Dienstag, 30. Juni 2015

Und noch einmal, einmal

Nach langer Zeit mit ihrem Privat Detektiv Partner Mattheus reist Cindy Blaine zurück in die USA. Wo sie steht, weiß sie nicht. Doch mit großer Freude erwartet sie die Ankunft in der Heimat, das Wiedersehen mit der Familie, besonders mit ihrer Schwester Anne. Ein wenig enttäuscht ist Cindy schon, denn Anne hat nur wenig Zeit. Gleich am folgenden Tag will sie mit ihrem Gatten zu einer Urlaubsreise aufbrechen. Völlig schockiert muss Cindy nur kurz darauf die Nachricht entgegen nehmen, dass Anne in ihrem Hotelzimmer ermordet aufgefunden wurde.

Der zehnte Fall, den Mattheus und Cindy gemeinsam lösen. Ihre persönliche Beziehung steht auf dem Prüfstand. Um ihre gemeinsame Entwicklung verfolgen zu können, würde es sicher Sinn machen, auch die anderen Fälle zu kennen. Die Begebenheiten des Mordfalles lassen sich ohne weitere Kenntnisse nachvollziehen. Neben diesem durchaus gut zu verfolgenden Krimi, lernt man Cindy und ihre Familie kennen. Was für eine eigenartige Familie, die Onkel bleiben blass, die Mutter wirkt wie eine fürchterliche Nervensäge, die es wagt, die eine Tochter auf sehr unmütterliche Art vorzuziehen, die Detektivin, die sehr heftig auf eigentlich recht normale Dinge zu reagieren scheint, Geschrei, Gekreisch, Geheul. Zusätzlich wählt die Autorin als Stilmittel die ausufernde Wiederholung einzelner Wörter oder Satzteile und das so häufig, dass es beinahe schwierig wird, sich in Erwartung der nächsten Wiederholung überhaupt noch auf die Handlung zu konzentrieren. 


Sollte man wirklich zehn weitere Bände (ja Teil 11 ist auch erschienen) hiervon lesen? Nun sicher hat die Autorin ihre Fans. Vielleicht sind diese eher unter Muttersprachlern zu suchen, die einiges besser einzuschätzen wissen, was die Autorin ausdrücken will. Nichtmuttersprachler laufen Gefahr genervt zu werden.

2 Sterne

Death by Betrayal von Jaden Skye
ASIN: B00K61S5VO



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen