Montag, 27. Juli 2015

Die Bibliothek

Caleb Shaw, eines der Mitglieder des Camel-Clubs, arbeitet in der Bibliothek. Zu seinem Entsetzen findet er eines Tages seinen Vorgesetzten tot in einem der Räume. Anscheinend ist dieser an Herzversagen verstorben, was aber eigentlich nichts anderes heißt, dass man die genaue Todesursache nicht kennt. Caleb wird zum bibliothekarischen Nachlassverwalter ernannt, denn der Verstorbene war ein Sammler von besonderen Buchausgaben und diese Sammlung muss nun katalogisiert, geschätzt und veräußert werden. An seine neue Aufgabe geht Caleb zusammen mit seinen Freunden des Camel-Club heran. Und schon bald beginnen die Freunde daran zu zweifeln, dass der Tod des Verstorbenen ein natürlicher war. 

Dieses Hörbuch wird sehr unterhaltsam und fesselnd vorgetragen von K. Dieter Klebsch. Um den Camel-Club entwickelt sich hier ein Fall, der jeden Buchliebhaber in seinen Bann ziehen müsste. Schließlich geht es um Bibliothekare, Antiquare, Sammler und Restaurateure und man meint den Duft der Bücher zu atmen. Um dieses Grundthema konstruiert der Autor seine Theorien um Mord, Verschwörungen und Verrat. Ausgesprochen amüsant und dabei spannend entwickelt sich die Geschichte. Und auch der zweite Handlungsstrang hat es in sich, denn in dieser wird einem Bösewicht eine menge Geld förmlich unter dem Hintern weg geklaut. Was das eine mit dem anderen zu tun hat, kann man beim Zuhören selbst herausfinden.


Dieser zweite Band der Reihe um den Camel-Club bereitet noch mehr Vergnügen als der erste. Er bietet einen glaubwürdigen Fall, der einige Wendungen enthält, die einen schmunzeln lassen und einige, die die Anspannung aufs Äußerste steigern. In gelesener Fassung genau das Richtige, um eine Autofahrt zu einer kurzweiligen Krimilesung werden zu lassen. Sollte die Fahrt nicht ausreichen, um ein Kapitel zu beenden, ist man geneigt, noch ein Weilchen bei ausgeschaltetem Motor zu verweilen. 

4 Sterne

Die Sammler von David Baldacci
ISBN: 978-3-7857-3842-9

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen