Montag, 2. November 2015

Eine unheimliche Reihe

Micas beste Freundin Isa hat sich umgebracht. Lukas und Mica versuchen über den Verlust ihrer Freundin hinweg zu kommen. Glücklicherweise haben sich Mica und Isa nach einem Streit wieder versöhnt, wären sie im Unfrieden auseinander gegangen, wäre Mica untröstlich. Als dann auch noch Micas Ex-Freund Daniel umgebracht wird, muss Kommissar Dühnfort ermitteln. Er wohnt inzwischen mit seiner Kollegin Gina zusammen und deshalb dürfen sie nicht mehr in der selben Abteilung arbeiten. In der Mordkommission ist nun die neue Kollegin Kirsten Tessmann tätig, noch muss sie sich ins Team einfügen.

Mit klarer Stimme wird dieses Hörbuch vorgetragen von Pascal Breuer. Ausdrucksvoll liest er von den Ermittlungen Kommissar Dühnforts und seinen Kollegen, von den Sorgen und Nöten der jungen Menschen, die in kurzer Zeit zwei schreckliche Verluste zu beklagen haben. Können die Todesfälle zusammenhängen? Ein Selbstmord und ein Todesfall, bei dem vieles auf einen Mord im Drogenmillieu hindeutet. Akribisch geht der Kommissar jedem kleinen Hinweis nach. Dabei stellt es sich durchaus als schwierig heraus an die benötigten Informationen zu kommen. Der Fall entwickelt sich zu einem nervenaufreibenden Puzzle, bei dem zunächst nicht alles zusammenpasst. Doch nach und nach ergibt sich das Bild eines Beziehungsgeflechts, dass schließlich tödliche Auswirkungen hatte.


Um die Spannung zu erhalten, ist es leider nicht möglich zu sagen, was einen beim Hören mit den Zähnen knirschen lässt. Welch perfide Gedankengänge führen hier zu so tragischen Ergebnissen. Man gewinnt den Eindruck, dass es Herrn Breuer sehr gut gelingt, die sich langsam steigernde Spannung auf den Leser zu übertragen. Doch in manchen Momenten möchte man fliehen, denn die Vorstellung einer solchen Tat, erfüllt mit einigem Widerwillen, allerdings nicht mit Unglauben.

3,5 Sterne

Verflucht seist du von Inge Löhnig
ISBN: 978-3-86804-745-5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen