Donnerstag, 25. Februar 2016

Weissagung

Was tut man nicht alles, um seine Gäste zu unterhalten. Lady Windermere hat geladen und ein Handleser soll die Attraktion sein. Sehr unscheinbar wirkt der gute Mr. Podgers und seine freundlichen kleinen Charakterstudien amüsieren die Gäste zu Lady Windermeres Zufriedenheit. Nur Lord Arthur Saviles Hände scheinen von einem schrecklichen Schicksal zu erzählen. In seinen Linien steht ein Mord geschrieben.

Als Auszug einer Sammlung von Kurzgeschichten Oscar Wildes veröffentlicht bietet diese kleine Erzählung ein Stündchen bester Unterhaltung. Auf witzige Art wird dargestellt wie sich eine Vorhersage in der Überzeugung dessen, für den sie bestimmt war, verselbstständigen kann. Ein paar Sätze, die die Gedanken übernehmen, Planungen in Gang setzen, praktisch das Leben desjenigen und seine Handlungen bestimmen. Mit großer Phantasie macht sich Lord Arthur ans Werk, die Prophezeiung zu erfüllen.

Witzig und auf den Punkt gebracht. So zeigt sich das große Können Oscar Wildes. Schon nach wenigen Sätzen findet man sich in der Originalsprache dieses klassischen Autors zurecht. Zeitlos und schnörkellos klar formuliert Wilde seine Gedanken und so schafft er es mit seiner aberwitzigen Geschichte den Leser zu amüsieren. 


Beware of the Cheiromancist.

4,5 Sterne

Lord Arthur Savile's Crime von Oscar Wilde
ISBN: 978-0-14-139778-8


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen