Samstag, 17. September 2016

Rezeptbuch für alle Gelegenheiten

Und wieder gibt Tannie Maria in ihrer Rezeptkolumne Tips für alle Lebenslagen kombiniert mit leckeren Rezepten, die die Wirkung ihrer Ratschläge vervielfachen sollen. Ihre Kollegin Jessie möchte für die Zeitung der kleinen Stadt mal wieder eine investigative Reportage schreiben. Deshalb fahren sie in einen Nachbarort, wo Jessie ein Interview mit einem Bodenrechts-Aktivisten führen will, der gerade einen bedeutenden Sieg errungen hat. Um zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, will Tannie Maria auch einen Heiler aufsuchen, denn die traumatischen Ereignisse im Zusammenhang mit ihrem letzten Fall hat sie noch nicht überwunden. Zu Marias Entsetzen stirbt der Aktivist während eines öffentlichen Auftritts vor ihren Augen.

Schnell stellt sich heraus, dass der Aktivist vergiftet wurde und Tannie Marias Spürsinn ist wieder gefragt. Kommissar Henk Kannemeyer, dem Maria näher gekommen ist, ermittelt in dem Fall. Er möchte sie am liebsten aus dem Fall raushalten, er erträgt es nicht, dass sie in Gefahr geraten könnte. Auch wenn Maria sich ihm nicht ganz öffnen kann, ist sie doch eine selbstständige Frau, der man nicht einfach sagen kann, was sie zu tun oder zu lassen hat. Allerdings sieht Maria ein, dass sie einige Probleme aufarbeiten muss. Deshalb nimmt sie das Angebot des Automechanikers Ricus an, seinen Gruppensitzungen beizuwohnen.


Wenn auch in Tannie Marias zweitem Fall die Kombination zwischen Rezept-Kolumne und Fall nicht ganz so gelungen ist, ist die Kombination zwischen Fall und der Verarbeitung ihres Posttraumatischen Stress-Syndroms umso packender. Ihre Beziehung zu Henk Kannemeyer und ihre inneren Kämpfe sind sehr mitreißend geschildert. Kleine Längen sind schnell vergessen, wenn   sich die Hinweise in dem Mordfall zusammenfügen und auch die Behandlung Tannie Marias ihren Lauf nimmt. Schließlich sind die Handlungsstränge wunderbar geschickt verwoben und die erwähnten Rezepte machen Lust aufs Ausprobieren, bei manchen der liebevoll beschriebenen Genüsse läuft einem allein schon vom Lesen das Wasser im Mund zusammen.

4 Sterne

The Satanic Mechanic von Sally Andrew
ISBN: 978-1-78211-650-9


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen