Samstag, 8. Juli 2017

papego

Heute möchte ich euch mal eine kleine, aber sehr erwähnenswerte App vorstellen. Papego heißt sie und ist unter folgendem Link zu finden: https://www.briends.net/

Ich bekam den Hinweis durch ein Lesezeichen, dass meinem neusten vorablesen-Gewinn "Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf" von Oliver Pötzsch beigefügt war. Am Rande: Das ist eine Reihe die ich sehr gerne lese, Vergangenheit lebendig dargeboten, spannend und nach meinem Gefühl sehr authentisch.

Aber wieder zu papego, Mit dieser App kann man Bücher, die mit dem Lesezeichen ausgeliefert werden oder einen entsprechenden Aufkleber haben, mit einem Handy oder Tablet weiterlesen, wenn man unterwegs ist. Die Idee hat mir richtig gut gefallen, schließlich sind einige Bücher ja doch recht voluminös, so dass ich jedenfalls sie nicht überall mitschleppen möchte. Man braucht dazu nur die App herunterzuladen, die ersten fünf Zeilen der Seite, die man gerade liest einzuscannen, und schon kann man loslegen.

Ich habe das mit meinem aktuellen Buch gleich einmal ausprobiert. Das Scannen ging natürlich fix, nur mit dem Download hat sich die App erst etwas schwer getan. Dann sollte ich meine Internetverbindung prüfen. Da ich hier eigentlich ziemlich gute Verbindungen habe (LTE, WLAN-Router neu), bin ich nicht sicher, ob die App da noch ein wenig verbessert werden könnte. Als der Buchabschnitt (es werden 25% des Buches zur Verfügung gestellt) geladen war, konnte ich feststellen, dass die App tatsächlich erkannt hatte, wo ich war und die Bedienung war dann sehr intuitiv. Man kann, wechselt man wieder zum Print, auch leicht finden, wo man einsetzen muss, es werden die Seitenzahlen der Printausgabe angezeigt. Man kann auch mehrmals hin und her wechseln, allerdings wird nirgends genau gesagt wie oft. Schriftart, Schriftgröße, Helligkeit, etc. lassen sich nicht einstellen, das hat mich bei meinem kleinen Ausflug zwar nicht gestört, Möglichkeiten in diesem Bereichen könnten aber durchaus sinnvoll sein.

Leider gibt es für die App noch nicht allzu viele Bücher, aber in der Liste, die bei Thalia hinterlegt ist, tauchen einige sehr interessante Bücher auf.

Ich wünsche der App und ihren Machern viel Erfolg und dass noch mehr Bücher zur Verfügung gestellt werden. Eine tolle Idee, mit noch etwas Luft nach oben. Wenns eine Rezi wäre, würde ich vier Sterne geben.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen