Freitag, 27. März 2020

Capri-Mord

Ein junger Mann wird tot am Strand gefunden, er ist mit mehreren Stichen ermordet worden. Das gab es auf Capri noch nicht, ein Mord in der besten Saison. Für den Polizisten Enrico Rizzi ist es der erste Mordfall. Zunächst ist es notwendig, die Identität des Opfers zu klären. Er und seine Freundin wurden mehrfach gesehen, sie wirkten eher wie Hippies. Sie mit ihren langen Röcken und er mit der Gitarre. Die junge Frau wurde seit der Tat nicht mehr gesehen. Wurde sie auch umgebracht? Rizzi und seine Kollegen versuchen alles, damit die Tat schnellstens aufgeklärt wird.

Enrico ist glücklich mit seiner Freundin Gina, doch soll er den nächsten Schritt wagen? Ein unbeschriebenes Blatt ist er nicht. Polizist ist er aber gerne und in seinem Beruf möchte er weiterkommen. Wenn die Arbeit doch einmal zu fordernd wird, hilft er seinem Vater gerne auf dem Hof. Es könnte ihm kaum besser gehen, schließlich lebt er dort, wo andere Urlaub machen. Dieser Mord stört die Idylle allerdings. Schnellstens soll alles aufgeklärt werden, damit die Touristen nicht verstört werden und wohlmöglich der Insel fernbleiben. Ganz leicht wird es nicht für Rizzi, ein ums andere Mal sind es nur falsche Spuren, die gefunden werden.

Mit diesem Capri-Krimi hat Enrico Rizzi seinen ersten Auftritt. Der sympathische Polizist ist umtriebig und gewitzt. Wie es im öffentlichen Dienst schon mal sein kann, gerät er hin und wieder mit seinen Vorgesetzten aneinander. Besonders, wenn sie garnicht auf ihn hören wollen oder nicht auf seine Intuition vertrauen. Fühlt es sich richtig an, kann Rizzi einfach nicht anders, er muss der Fährte folgen. In diesem Fall kommt er dabei vom Offensichtlichen übers Überraschende zum nicht ganz so Offensichtlichen. Auch wenn sich bei diesem ersten Fall nicht immer alles ganz stimmig wird, so kommt lässt die Beschreibung des Insellebens Urlaubsstimmung aufkommen und der durchaus spannende Fall und sein freundlicher und gewiefter Ermittler bieten einen schönen Ausblick auf weitere knifflige Rätsel.

4 Sterne (🐳🐳🐳🐳)

Mitten im August von Luca Ventura
ISBN: 978-3-257-30076-5


Keine Kommentare:

Kommentar posten