Mittwoch, 27. Dezember 2017

Auferstehung

Leidvoll müssen die Mitglieder des Department 19 erfahren, dass die Überreste des Grafen gestohlen wurden und damit seiner Auferstehung nichts mehr im Wege steht. Ihnen bleibt nur ein kurzes Zeitfenster, bis der älteste Vampir seine volle Stärke erreicht und die Gefahr besteht, dass er unbesiegbar wird. Doch zunächst haben Jamie, Kate und Larissa mit eigenen Problemen zu kämpfen. Jamie ist zum ersten Mal akzeptiertes Mitglied einer Gemeinschaft. Für ihn, den ehemaligen Ausgestoßenen und Außenseiter, eine ungewohnte Position, mit der er umzugehen lernen muss. Auch ist die Trauer um den Verlust Frankensteins groß. Das liebenswerte Monster war schnell zu einem Vaterersatz geworden und deshalb wiegt der Verlust umso schwerer. 

In diesem zweiten Band der Reihe verrinnt Zeit bis zur Stunde Null. Die Kämpfer erfahren einiges über die drohenden Gefahren und versuchen Mittel zu finden, diesen zu begegnen. Gleichzeitig werden sie auf Außenmissionen entsandt, um Vampire einzusammeln. Die normale Menschheit soll weiterhin so wenig wie möglich von der Existenz des Übernatürlichen erfahren. Gleichzeitig sollen nicht alle gefangenen Vampire umgebracht werden. Ein Forscherteam versucht herauszufinden, welche Änderungen die Verwandlung in den Menschen hervorruft. Vielleicht besteht ein kleiner Funken Hoffnung auf eine Heilung.

Zu Beginn werden etliche Erläuterungen zu den Geschehnissen gegeben, die zwar zum besseren Verständnis nützlich sind, die allerdings etwas Schwung aus der Erzählung nehmen. Nachdem der weitere Rahmen umrissen ist, stürzt eine Menge auf die handelnden Personen ein. Gefährliche Situationen sind zu überstehen, Informationen zu verarbeiten. Kaum erträgliche Ereignisse unterwerfen die jungen Agenten einer schweren Prüfung. Die Ungewissheit, ob der Graf jemals besiegt werden kann, steigt. Doch die Kräfte, die sich ihm entgegen stellen können, vereinigen sich. Und dem Leser bleibt nichts als den nächsten Band zur Hand zu nehmen, um zu erfahren, ob den jungen Helden Erfolg beschieden ist. 

Nach dem starken Beginn im ersten Band gewinnt dieser zweite Teil eher langsam an Format, um schließlich sehr zu fesseln.


3,5 Sterne (🐳🐳🐳+)

Department 19 - Die Wiederkehr von Will Hill
ISBN: 978-3-431-03878-1


Kommentare:

  1. Antworten
    1. Danke für deinen Kommi, mir gefällt die Reihe auch. Leider wurden die letzten beiden Bände (bisher) nicht übersetzt. Da muss ich mal schauen, ob ich sie im Original bekommen.
      Liebe Grüße Walli :-)

      Löschen